Social Media

Kundenbindung in Corona-Zeiten: Social Media im Überseequartier Nord

Inmitten des neuen Hamburger Stadtviertels HafenCity liegt das Überseequartier, das als zentraler Treffpunkt und Herz des Areals angelegt ist. Normalerweise herrscht hier viel Trubel: Menschen und Emotionen gehören zum Tagesgeschäft des Quartiers. Doch die Corona-Pandemie hat einiges verändert. Wie Emotionen und Kundenbindung in Zeiten von Social Distancing dennoch im Überseequartier gelebt werden können, erzählt Dr. Claudia Weise, Head of Center & Quarter Management.

Dr. Claudia Weise
Dr. Claudia Weise
Head of Center & Quarter Management

Not macht erfinderisch: Quartiersmanagement in Krisenzeiten

„Das Überseequartier war immer lebendig, hier pulsierte das Leben. Doch ab Mitte März war es beinahe verwaist“, erzählt Weise bedauernd. „In schwierigen Zeiten muss man kreativ werden, und da wir schon vorher gute Erfahrungen mit den sozialen Medien gemacht haben, beschlossen wir, in der Krise noch mehr auf diese digitalen Kanäle zu setzen.“

Das Überseequartier kommuniziert über Facebook, Instagram und seit Mitte April 2020 auch über YouTube mit seinen Fans. Während des Lockdowns und auch danach wurden einige Aktionen durchgeführt, die bei den Followern, den Ladeninhabern und dem Personal gut ankamen. Diese schauen wir uns gemeinsam mit der Quartiersmanagerin im Detail an:

Social Media-Aktionen, die einem Quartier mehr Leben einhauchen

Open Art-Ausstellung

Das Überseequartier lädt zweimal im Jahr zur Open Art-Ausstellung. Hier können verschiedene Fotografen ihre Arbeiten im Herzen der HafenCity im Freien präsentieren. „Dieses Jahr war alles anders. Im April haben wir die Ausstellung „Fernweh" erstmals ohne Vernissage eröffnet“, berichtet Dr. Claudia Weise.

Bis zum 21. September nahm die Ausstellung die Besucher mit auf eine Reise durch die Lüfte. Der norddeutsche Luftfahrtfotograf Dietmar Plath stellt 50 großformatige Fotografien aus. Die Aufnahmen zeigen Flugzeuge, Lost Places und spektakuläre Momente aus Nah und Fern.

Aufgrund der aktuellen Situation sind die Fotografien auch digital auf dem neuen YouTube-Kanal erlebbar:

Auch die aktuelle Open Art-Ausstellung wird digital begleitet.

Trotz der Lockerung wollen wir an unserer digitalen Strategie festhalten, da digitale Kommunikationsmedien unverzichtbar für den Erfolg der Marke Überseequartier geworden sind.

Dr. Claudia Weise
Dr. Claudia Weise
Head of Center & Quarter Management

Schätze aus Übersee

Durch die Video-Aktion "Schätze aus Übersee" werden auf Facebook Neuigkeiten der Geschäfte, Spannendes aus der Historie und einmalige Einblicke der Boulevardbewohner gewährt. „Unter anderem konnte man bei der Speiseeis-Herstellung dabei sein“, berichtet die Quartiersmanagerin begeistert. Zu jedem Video gibt es eine knifflige Schätzfrage, die dem Gewinner einen Schatz einbringt – daher der Name der Aktion.

„Ziel ist es, mit Online-Aktionen den Handel zu unterstützen und Kunden zu binden beziehungsweise neue zu gewinnen. Das gilt besonders in Corona-Zeiten, aber auch generell“, erklärt Dr. Claudia Weise.

Händler wie auch Besucher mögen die Aktion. Das "Übersee-Eis“, das wir zusammen mit Orogelato für das Video kreiert haben, ist gut angenommen worden, und auch IRIS PHOTO berichtete, dass Kunden nach dem Video direkt das Geschäft aufgesucht haben“, berichtet Weise stolz. „Insgesamt sind wir zufrieden mit dem Engagement unserer Follower bei dieser Aktion, in der Postings überdurchschnittlich oft kommentiert oder geliked wurden. Sie können sich also auf noch weitere Aktionen auf unseren Social Media-Kanälen freuen“, verrät Dr. Claudia Weise zum Abschluss.

Marina Vogt
Marina Vogt
Social Media Content Specialist

Das könnte Sie auch interessieren: