At a Glance Q2 2019

Frequenzreport Berlin

Retailmarkt Berlin

GASTRO-BRANCHE AUF DEM VORMARSCH

Da Berlin die Hauptstadt der Trends ist, lassen sich auch Veränderungen in der Retail-Landschaft hier am besten beobachten. In der mehrjährigen Rückblende haben Textiler hinsichtlich der Anzahl der Anmietungen zwar noch die Nase vorn, in der jüngeren Vergangenheit wurden sie jedoch knapp von der Gastronomie überholt: Im ersten Halbjahr 2019 entfällt mehr als jede vierte Anmietung auf diese Branche. Daneben zeigen sich auch klassische Versorger wie die Lebensmittelbranche und Drogerien expansiv. Vor dem Hintergrund gestiegener Tourismuszahlen und des anhaltenden Zuzugs neuer Einwohner, aber auch einer Zunahme der Bürobeschäftigten, sind diese auf der Suche nach neuen Flächen – speziell in Hochfrequenz– und Versorgungslagen. So mietete die amerikanische Burgerkette Five Guys am Alexanderplatz rund 450 m² an - das Fußgängeraufkommen fällt hier mit gut 4.900 Passanten/h nur etwas geringer aus als in der höchstfrequentierten Lage Berlins, der Tauentzienstraße (5.600 Personen stündlich). Da die klassischen Nachfrager in diesen Lagen häufig der Konkurrenz mit dem Onlinehandel trotzen müssen, verhandeln sie vor dem Hintergrund der Mietbelastung zum einen verstärkt die Miethöhe.

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter