At a Glance Q2 2019

Büromarkt Dortmund

Büromarkt Dortmund

SEHR ERFREULICHES RESULTAT IN DER ERSTEN JAHRESHÄLFTE

Nach zwei Jahren mit rückläufigen Umsatzzahlen konnte dieser Trend im ersten Halbjahr 2019 gebrochen und mit einem Flächenumsatz von 45.000 m² ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. Das vergleichsweise schwache Vorjahresresultat wurde um über 36 % und der 10-jährige Schnitt um gut 18 % übertroffen. Anders als im Vorjahreszeitraum steht in diesem Jahr bereits ein größerer Abschluss jenseits der 10.000-m²-Marke zu Buche: Ein Industrieunternehmen wird zukünftig rund 12.000 m² in einem neuen Büro- und Verwaltungsgebäude in einer der Nebenlagen beziehen, die damit aktuell umsatzstärkste Büromarktzone in Dortmund ist. Der Citykern, das für gewöhnlich führende Marktgebiet, muss sich mit unterdurchschnittlichen 9.900 m² zufrieden geben. Abgesehen von der Wirtschaftsförderung Dortmund (3.500 m²) und Check24 (1.800 m²) waren hier bislang vor allem kleinere Anmietungen zu beobachten.

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter