At a Glance Q1 2019

Büromarkt Dortmund

Büromarkt Dortmund

VIELVERSPRECHENDER START IN DAS NEUE JAHR

Der Dortmunder Büromarkt beginnt das Jahr mit dem zweitbesten Ergebnis der letzten zehn Jahre und einem Umsatz von 23.000 m², was zugleich eine Steigerung von über 50 % zum Vorjahresquartal darstellt. Dieser fulminante Start liegt um gut 21 % über dem 10-jährigen Durchschnitt. Ermöglicht wird dieses Volumen im Wesentlichen durch eine Eigennutzung in Höhe von 12.000 m² eines Industrieunternehmens. Bemerkenswert ist ebenso die regionale Verteilung des Gesamtumsatzes, die mit knapp 74 % in den Nebenlagen und jeweils etwa 13 % in der City und dem Cityrand eine starke Fokussierung auf die Nebenlagen aufweist. Mit gut 70 % des Umsatzes dominieren Abschlüsse über 1.000 m² das Quartalsergebnis, wohingegen im Vorjahr noch die Abschlüsse unter 1.000 m² das Geschehen bestimmten. Ein Anteil von etwa 74 % der modernen Flächen am Gesamtumsatz unterstreicht abermals die Konzentration der Nachfrager auf dieses Marktsegment.

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter