Gebäude Glassfassade

Investment Dashboard

Im Gesamtjahr 2022 wurde ein gewerbliches Investitionsvolumen von 54,1 Mrd. € registriert. Damit liegt das Ergebnis knapp 16 % unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Der zehnjährige Durchschnitt wurde dagegen lediglich um knapp 2 % verfehlt. Für dieses in der längerfristigen Betrachtung durchaus gute Resultat ist in erster Linie das Rekordergebnis des ersten Quartals verantwortlich, wohingegen vor allem im vierten Quartal ein im langfristigen Vergleich sehr niedriges Transaktionsvolumen erfasst wurde.

  • Mit gut 54,1 Mrd. € liegt der Investmentumsatz knapp 16 % unter dem Vorjahreswert, aber nur knapp 2 % unter dem zehnjährigen Durchschnitt
  • Rund zwei Drittel (36,5 Mrd. €) entfallen auf Einzeldeals
  • Portfolioverkäufe legen aufgrund von Unternehmensbeteiligungen um 10 % auf 17,6 Mrd. € zu
  • Büro-Investments mit gut 41 % (22,2 Mrd. €) weiter an der Spitze, Logistik mit Rekordumsatz
  • Berlin bleibt Nummer 1 der deutschen Investitionsstandorte (8,5 Mrd. €)
  • Netto-Spitzenrenditen erwartungsgemäß weiter gestiegen
  • Marktanteil ausländischer Käufer mit 44 % auf hohem Niveau
  • Gut 1.500 erfasste Transaktionen (nur Gewerbe)

Datenstand: Gesamtjahr 2022

Sie interessieren sich nicht nur für einzelne Investment-Reports und Städte, sondern würden sich gerne flexibel durch Märkte und Assetklassen navigieren? - Dann testen Sie das BNPPRE-Investment-Dashboard. Neben dem Gesamteindruck über verschiedene Investmentmärkte, veranschaulicht das BNPPRE-Investment-Race (Seite 2) den Anstieg der Investmentvolumina und die Städte-Rankings der A-Standorte seit 2010 auf eindrucksvolle Art und Weise.

KENNZAHLEN UND ANALYSEN
ZUM IMMOBILIENMARKT DEUTSCHLAND

Erfahren Sie mehr zur aktuellen Entwicklung auf dem Investment-, Büro-, Logistik-, Retail-, Hotel- und Wohnimmobilienmarkt, um Ihre Immobilien-Entscheidungen durch solide Marktinformationen zu stützen. Wir liefern Ihnen einen bundesweiten Überblick ebenso wie Details zu den Immobilienmärkten der größten deutschen Städte