Serviced Apartments Podcast

🎙️ SERVICED APARTMENT: DER HIDDEN CHAMPION DER HOTELLERIE?

Die relativ junge Übernachtungsform der Serviced Apartments hat in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen. Wir sprechen daher im Podcast mit Associate Director Hotel Services Chantal Wahnschaffe über eine Definition der Serviced Apartments sowie die Entwicklung und Expansions-Pläne der Betreiber. Dabei wird schnell klar: Das Konzept ist längst keine Nische mehr, sondern ein beliebtes Produkt am Hotelmarkt – auch wenn die Auswirkungen der Pandemie zu einem sehr starken Anstieg des Beliebtheitsgrades der Serviced Apartments sowohl bei Gästen als auch Investoren geführt haben.

 Podcast 14

Drei Fakten zur Episode „Serviced Apartment: Hidden Champion der Hotellerie?"

1

Serviced Apartment – eine Definition

Serviced Apartment ist der übergeordnete Begriff für temporäre gewerbliche Übernachtungseinheiten, meist werden diese in Aparthotel und Serviced Apartment unterteilt. Die Betriebe unterscheiden sich in der Ausprägung der Serviceleistungen und Übernachtungsdauer: Einzelne Apartment-Einheiten verfügen jeweils über eine Kochnische, ein hohes Maß an Privatsphäre und bieten im Vergleich zu Hotels teilweise mehr Platz für längere Aufenthalte (maximal 6 Monate), wohingegen in einem Aparthotel meist kürzer übernachtet wird.

2

Nicht nur ein Produkt für A-Städte

Natürlich sind viele Betreiber vor allem an den Top-Standorten interessiert. Doch auch B- oder C-Städte sind für Serviced Apartments kein No-Go mehr, vor allem wenn es sich um Destinationen handelt, die beispielsweise über eine Universität verfügen oder von einem starken (Inlands)-Tourismus profitieren.

3

Serviced Apartments sind keine Nische mehr

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist diese Beherbergungsform in aller Munde. Zwar wurden auch hier Ausfälle verzeichnet, diese fielen jedoch nicht so hoch aus wie bei den traditionellen Hotels, weshalb viele Betreiber auch weiterhin an Expansion in Deutschland denken. Und auch über Umnutzungen von Hostels oder Hotels in Serviced Apartments wird immer häufiger diskutiert. Denn nicht nur für Business-Reisende wird diese Hotelart immer häufiger zur Option. Viele Konzepte sind so ansprechend, dass sich Reisende auch zum Beispiel bei einem kurzen Städtetrip für ein Serviced Apartment entscheiden.

Ob diese Übernachtungsform wirklich so zukunftsfähig ist, und wie ein Konzept aufgebaut sein muss, damit die Betriebe auch in einem Post-Corona-Zeitalter weiterhin florieren, erfahren Sie im Podcast. Hören Sie jetzt rein!

Das könnte Sie auch interessieren: