Header Podcast Alex Trobitz

🎙️ NEUE ENTWICKLUNGEN UND MOST WANTED AUF DEM HOTELMARKT

Unsere letzte Podcast-Folge zum Hotelmarkt mit Alexander Trobitz, Managing Director & Head of Hotel Services, ist schon etwas länger her. Seitdem ist viel passiert: In den vergangenen Wochen und Monaten sind nahezu alle pandemiebedingten Beschränkungen gefallen, gleichzeitig steht der Hotel-Investmentmarkt durch die politische und wirtschaftliche Lage aber auch einigen Herausforderungen gegenüber. In dieser Folge sprechen wir mit unserem Managing Director & Head of Hotel Services, Alexander Trobitz, über die aktuellen Entwicklungen auf dem Hotel-Investmentmarkt und verraten Ihnen unter anderem, welches aktuell die gefragtesten Hotel-Investments sind.

Podcast 23

Drei Fakten zur Episode „Neue Entwicklungen und Most Wanted auf dem Hotelmarkt“

1

Der Hotelmarkt auf Erholungskurs

Seit Mitte/Ende April 2022 ist nach den beiden sehr schwierigen Jahren für die Hotellerie endlich wieder Erholung in Sicht, auch wenn investorenseitig die Assetklasse teilweise noch kritisch betrachtet wird. „Der Forecast für das 2. Quartal 2022 spricht dafür, dass wir in diesem Jahr wieder die Zahlen von 2019 erreichen“, erklärt Alexander Trobitz im Podcast. Serviced Apartments, Budget Hotels und Ferienhotellerie sind die Teilsegmente, die am zügigsten aus dem Pandemie-Tief herauskamen; wohingegen zum Beispiel Veranstaltung- und Tagungshotels in den ersten beiden Quartalen 2022 noch zu kämpfen hatten und sich erst jetzt langsam aus der Krise hinausbewegen. 

2

Was Investoren aktuell suchen

Laut Trobitz sind zwei Risikoklassen aktuell besonders stark nachgefragt: Zum einen Core-Produkte: Investoren suchen in diesem Bereich nach den bestmöglichen Hotel-Objekten, die besonders nachhaltig hinsichtlich Standort, Betreiber und Konzept sind. Zum anderen ist eine hohe Nachfrage nach Value-add-Immobilien ersichtlich; mit einem relativ günstigen Einstandspreis und einer Neupositionierung (bspw. durch neue Betreiber:innen oder Renovierung) wird hier der Manage-to-core-Ansatz verfolgt. Weniger nachgefragt sind Core-plus-Immobilien – in Zeiten steigender Zinsen ist vielen Investoren das Risiko für ein Investment in diesem Segment zu groß.

3

Perspektiven und künftige Herausforderungen auf dem Hotelmarkt

Steigende Zinsen und Baupreise stellen aktuell für den Hotelmarkt sowie wie für alle anderen Segmente aus dem Immobiliensektor eine große Herausforderung dar. Deutlich sichtbar ist, dass weniger Hotel-Neubauten in Planung sind, da diese unter Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen und politischen Situation durch Projektentwickler kaum kalkulierbar sind. Trotzdem werden Nachhaltigkeitsthemen nicht außer Acht gelassen; ganz im Gegenteil – Hotel-Transaktionen finden ohne den Fokus auf ESG nicht mehr statt! Trobitz‘ Worte zum Schluss lassen uns positiv auf die Zukunft des Hotel-Investmentmarkts blicken: „Es geht auf jeden Fall wieder aufwärts – wir sehen operativ die Zahlen deutlich steigen.“

Sie möchten mehr über die aktuelle Lage auf dem Hotelmarkt wissen und spannende Details von unserem Hotel-Experten erfahren? Dann hören Sie jetzt in unsere Podcast-Folge hinein!

Alexander Trobitz MRICS
ALEXANDER TROBITZ FRICS
Managing Director / Head of Hotel Services
Als Leiter des Bereichs Hotel Services mit aktuell 10 Mitarbeitenden begleite ich mit meinem Team deutschlandweit Verkaufsprozesse sowie Betreibersuchen von Hotel- und Serviced-Apartment-Immobilien. Seit der Gründung des Bereichs konnten wir Hoteltransaktionen mit einem Volumen von über 3 Mrd. € in Deutschland sowie im angrenzenden Ausland begleiten.
Transaction

Das könnte Sie auch interessieren: