Matthias H. Schräder verstärkt Bereich Corporate Finance & Portfolio Transactions von BNP Paribas Real Estate

Unternehmen

BNP Paribas Real Estate stärkt die Präsenz im Portfoliosegment nachhaltig: Mit Matthias H. Schräder MRICS (36) hat der Immobilienberater nun einen neuen Director für den Bereich Corporate Finance & Portfolio Transactions an Bord geholt und baut damit seine Kompetenz in diesem Bereich systematisch aus. Matthias Schräder wird sich auf Großdeals sowie die Finanzierungsberatung bei komplexen Transaktionen fokussieren. „2019 hat gezeigt, dass Portfoliotransaktionen aktuell für Käufer und Verkäufer gleichermaßen sehr attraktiv sein können. Mit Matthias Schräder sind wir in diesem Bereich nun noch besser aufgestellt und können übergreifend über alle Assetklassen weitere Marktanteile gewinnen“, betont Piotr Bienkowski, CEO von BNP Paribas Real Estate Deutschland.

Matthias H. Schräder verfügt über rund 12 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche. Vor seinem Wechsel zu BNP Paribas Real Estate war er seit 2012 bei Cushman & Wakefield in Frankfurt tätig, zuletzt als Partner im Team Capital Markets. Dort war er für alle Assetklassen und -größen zuständig und betreute nationale und internationale Investoren. Er startete seine Karriere 2007 bei Ernst & Young und verfügt über einen Master of Real Estate Finance & Investment von der Henley Business School (Großbritannien, UK).