BNP Paribas Real Estate wird Partner von Fifth Wall bei Auflage des ersten europäischen Proptech-Fonds

Unternehmen

Fifth Wall, die größte Risikokapitalgesellschaft mit Fokus auf Technologien für die Immobilienwirtschaft, legt gemeinsam mit BNP Paribas Real Estate den europäischen Proptech-Fonds „Fifth Wall Real Estate Technology European Fund“ auf. Das 2016 gegründete Unternehmen mit Sitz in Kalifornien verwaltet in mehreren Fonds ein Gesamtvermögen von über 1,2 Mrd. $ für zahlreiche Stakeholder. Die Investition in den neuen Fonds ist von strategischer Bedeutung für BNP Paribas Real Estate, da innovativen Hightech-Lösungen eine entscheidende Rolle bei der Schaffung zukunftsfähiger Gebäude und Städte zukommen wird. Der Launch dieses Fonds in Europa ist ein wichtiger Schritt für Fifth Wall. Das Unternehmen baut auf seine Erfolge in Nordamerika auf und ermöglicht europäischen Unternehmen Zugang zum US-Markt und darüber hinaus.

Das Ziel des neu aufgelegten Fonds besteht vor allem darin, die vielversprechendsten europäischen Proptech-Start-ups zu identifizieren und in diese zu investieren. Zudem soll die Umsetzung von Proptech-Lösungen in Europa vorangetrieben und der Erfolg der früheren Investmentfonds wiederholt werden. Der Fokus dieser Fonds lag primär auf Investitionen in US-amerikanische Start-ups. Die COVID-19-Pandemie hat für eine Beschleunigung bestehender Trends wie Digitalisierung, umweltfreundliche Technologien und agiles Arbeiten gesorgt – alles Bereiche, die in der Überzeugung von BNP Paribas durch innovative Tech-Lösungen vorangetrieben werden.

Das Investment wird über den Risikokapitalfonds der BNP Paribas Group, Opera Tech Ventures, finanziert, der einer von mehreren Haupt-Partnern und Hauptinvestoren in den neuen Fonds sein wird. Durch die Partnerschaft mit Fifth Wall erhält BNP Paribas Real Estate Zugang zu innovativen Tech-Lösungen und -Partnern, wodurch die Kunden von noch effektiveren Service-Leistungen profitieren. Weitere Vorteile sind die Stärkung der bestehenden Innovationskultur, die Förderung einer besseren Stadt- und Raumplanung sowie Verbesserungen in den Bereichen Gebäudemanagement und Mietererlebnis.

Im Rahmen der Partnerschaft sollen zudem mögliche gemeinsame Investitionen in innovative Lösungen, Projekte und Fördermaßnahmen ausgelotet und identifiziert werden. So wird Fifth Wall strategische Unterstützung zur Verbesserung der Tech-Kompetenzen bei BNP Paribas Real Estate anbieten. Neben dem Engagement für innovative Tech-Lösungen ist ESG ein weiterer für beide Unternehmen wichtiger Aspekt. So verfügt Fifth Wall über eine B Corp-Zertifizierung, einen Zertifizierungsstandard für Unternehmen, welcher die höchsten Standards für geprüfte soziale und ökologische Leistungen erfüllt.

„Unsere Investition in den neuen europäischen Fonds von Fifth Wall markiert eine neue Phase im Ausbau unseres Ökosystems, das ein zentrales Element unserer Innovationsstrategie darstellt. Nach mehreren erfolgreichen Partnerschaften mit internationalen Start-ups in den vergangenen Jahren bietet uns die Auflage dieses Investmentfonds die Gelegenheit, Proptech-Unternehmen in Europa zu fördern. Die zukunftsweisenden Lösungen dieser innovativen Unternehmen bieten neue Chancen für unsere Kunden und den gesamten Immobiliensektor. Aufgrund dieses wichtigen strategischen Schritts werden wir nach dieser beispiellosen Krise besser aufgestellt sein, um zukünftige Herausforderungen zu meistern und attraktivere Wohn- und Arbeitsumgebungen zu schaffen”, so Thierry Laroue-Pont, CEO von BNP Paribas Real Estate.

„Als Fifth Wall 2016 gegründet wurde, erkannten die in den USA ansässigen Immobilienunternehmen zum ersten Mal, dass Investitionen in Technologie für die Zukunft ihres Unternehmens unerlässlich sind", betont Brendan Wallace, Mitbegründer und Managing Partner von Fifth Wall. „In den vergangenen drei Jahren hat diese Erkenntnis auch in Europa Einzug gehalten, und wir freuen uns sehr, BNP Paribas Real Estate neben dem globalen Konsortium von Fifth Wall willkommen zu heißen, dem inzwischen 60 Immobilieninvestoren aus 14 Ländern angehören, darunter Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit BNP Paribas Real Estate und die technologische und innovative Transformation ihres Geschäfts.“

„Wir sind gespannt darauf, mit BNP Paribas Real Estate und unseren anderen europäischen Immobilieninvestoren zusammenzuarbeiten, um die innovativsten Immobilientechnologien oder Proptechs, die die Branche revolutionieren möchten, zu identifizieren, in sie zu investieren und sie zu unterstützen. Wir sind der Meinung, dass der europäische Proptech-Markt über ein beträchtliches Wachstumspotenzial verfügt. Wir freuen uns darauf, in die nächste Generation visionärer Unternehmer zu investieren, deren Unternehmen für BNP Paribas Real Estate und das globale Proptech-Ökosystem von Nutzen sein könnten", ergänzt Roelof Opperman, Geschäftsführer von Fifth Wall.