BNP Paribas Real Estate baut Logistics & Industrial Investment-Team aus

Unternehmen

 
Während einige Assetklassen die negativen Folgen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr zu spüren bekommen haben, zeigt sich der Markt für Logistik-Investments ausgesprochen robust und krisenresistent. Insbesondere Online- und Lebensmittelhändler sowie Rechenzentren erleben einen regelrechten Boom, sodass Industrie- und Logistikimmobilien vor allem als Investments immer attraktiver werden.

Vor dem Hintergrund des wachsenden Interesses an dieser Assetklasse baut BNP Paribas Real Estate vor allem die internationalen Logistik-Aktivitäten aus: Javier Gomez (47) verstärkt ab dem 1. März 2021 als Director Logistics & Industrial Investment das vierköpfige Industrie-Investment-Team. In seiner neuen Position wird er den Fokus auf die internationalen Kunden legen, um neue Marktpotenziale zu erschließen.

Javier Gomez verfügt über langjährige Erfahrung sowohl im nationalen als auch im internationalen Investmentbereich: Vor seinem Wechsel ins Logistics & Industrial-Team war der Diplom-Bauingenieur und Immobilienökonom zuletzt sechs Jahre lang als Senior Director International Investment für die globalen Investment-Aktivitäten von BNP Paribas Real Estate Deutschland zuständig. Als Mitglied der International Investment Group (IIG) von BNP Paribas Real Estate ist er darüber hinaus auch gruppenweit in der Betreuung internationaler Kunden und die Abwicklung von Cross-Border-Transaktionen tätig.

„Die Nachfrage nach Logistik- und Industrieimmobilien ist enorm gewachsen. Die Digitalisierung hat diesem Sektor insbesondere während der Corona-Pandemie einen Schub gegeben, sodass die Logistikbranche sich gerade neu erfindet und neu entdeckt wird. Der Mangel an renditestarken Alternativen befeuert den Trend weiter. Mit der neuen Aufstellung gelingt es uns, die Investment-Beratung in dieser Assetklasse gezielt auf eine internationale Ebene zu heben“, erklärt Christopher Raabe, Geschäftsführer und Head of Logistics & Industrial der BNP Paribas Real Estate GmbH.