At a Glance Q1 2019

Logistikmarkt Frankfurt

Logistikmarkt Frankfurt

RELATIV VERHALTENER JAHRESSTART

Mit einem Flächenumsatz von 114.000 m² verzeichnete der Frankfurter Logistik– und Lagerflächenmarkt einen eher verhaltenen Jahresauftakt und verfehlte das vergleichbare Vorjahresergebnis um gut 14 %. Auch der zehnjährige Durchschnitt wurde nicht ganz erreicht und um rund 7 % unterschritten. Damit steht der Frankfurter Markt allerdings nicht alleine da. Auch an anderen Standorten fiel das erste Quartal relativ schwach aus. Trotzdem setzt sich Frankfurt mit diesem Ergebnis erneut an die Spitze der großen deutschen Logistik-Hubs. Mitverantwortlich für das niedrigere Resultat ist auch ein zu geringes Angebot, gerade im großflächigen Bereich, sodass einige konkrete Gesuche über 10.000 m² in den ersten drei Monaten nicht umgesetzt werden konnten. Der größte Vertrag wurde bisher in Gernsheim registriert, wo ein Handelsunternehmen gut 20.000 m² angemietet hat. In Bischofsheim sicherte sich die SLL System Lager Logistik GmbH 12.000 m² im SEGRO Park und in Eppertshausen unterzeichnete Pirelli einen Vertrag über 10.000 m².   

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter