At a Glance Q1 2019

Büromarkt München

Büromarkt München

DRITTBESTER JAHRESAUFTAKT

Im ersten Quartal 2019 wurde im Münchener Büromarkt ein Flächenumsatz von 194.000 m² erfasst. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Rückgang um knapp 16 %. Trotzdem stellt dieses Ergebnis den drittbesten Jahresauftakt der letzten zehn Jahre dar. Für das etwas moderatere Resultat gibt es zwei wesentliche Gründe. Zum einen sind Rekordwerte wie in den letzten beiden Jahren gerade im ersten Quartal auch von einzelnen Großdeals abhängig, die nicht immer bereits zu Beginn des Jahres abgeschlossen werden. Zum anderen ist gerade in den zentralen Lagen noch ein Angebotsengpass zu verzeichnen, der eine vollständige Umsetzung der Nachfrage erschwert. Vor diesem Hintergrund spricht das erzielte Ergebnis für eine unverändert starke Nachfrage. Im bundesweiten Vergleich musste München die Führung trotzdem Berlin überlassen und belegt hinter der Hauptstadt Platz zwei. Zu den größten Abschlüssen gehörten eine Anmietung der Allianz über gut 19.000 m² in der Region Nord, ein Vertrag von Accenture mit 12.600 m² im Cityrand Süd sowie von Design Offices über 9.600 m².

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter