DER WOHNMARKT DER ZUKUNFT
City Reports Wohnimmobilien 2022

Wie entwickelt sich Wohnen in Deutschland? Heute, morgen und übermorgen? Auch im dritten Wohnmarkt-Report haben wir die wichtigsten Städte von Nord bis Süd analysiert. In jeder City erwarten Sie inspirierende Quartiersentwicklungen. Interessant, wie jede Stadt neben den großen Wohntrends auch eigene lokale Bedarfe erfüllt.

„Der Markt zeigt sich weiterhin äußerst dynamisch. Die gestiegenen Bestandsmieten resultieren aus einem hohen Nachfragedruck bei weiterhin vorherrschender Angebotsknappheit. Da sich der Trend zur Urbanisierung voraussichtlich fortsetzt, dürfte nur eine konsequente Ausweitung der Bauaktivität zu Entlastung auf dem Mietwohnungsmarkt führen.“

Christoph Meszelinsky
Christoph Meszelinsky
Head of Residential Investment

Die Herausforderungen, denen sich die Immobilienbranche zunehmend stellen muss, werden nicht geringer. Auf die Pandemie folgte die Ukraine-Krise. Inflationsraten erreichen Spitzenwerte, die Deutschland seit 40 Jahren nicht gesehen hat. Die Baukosten steigen, die Zinswende ist da. Die vielzitierte Resilienz der Assetklasse Wohnen hat sich im zurückliegenden Jahr abermals bewiesen. So entwickelten sich Miet- und Kaufpreise weiterhin überwiegend positiv. Wie gelingt das fragile Gebilde aus Lage, Kapital und Produkt? Dazu haben wir Produktentwickler:innen, Architekt:innen und Investmentgesellschaften zum Gespräch eingeladen.

Den Anfang macht der LEG Immobilien-Vorstandschef Lars von Lackum. Wie bei vielen anderen Unternehmen nimmt das Erreichen der Klimaziele inzwischen einen hohen Stellenwert bei der LEG ein. Von Lackums Maxime lautet:

„Wir denken Nachhaltigkeit in jeder Kategorie. Die einzelne, jeweils klare Zielvorgabe muss am Ende  des Tages individuell erfüllt sein.“

Lars von Lackum
Vorstandsvorsitzender der LEG Immobilien SE

Darüber hinaus spricht er unter anderem über die Sanierung von Bestandsimmobilien und das damit einhergehende Spannungsfeld zwischen Klimaschutz, Miete und Rendite.

Wie ein ausländischer Entwickler auf den deutschen Markt blickt, erfahren wir im Gespräch über eine niederländische Immobilien-Vision. Coen van Ooostrom ist sich sicher the Valley wäre in Deutschland nicht so leicht zu realisieren gewesen. Was doch geht, erleben Sie in einem atemberaubenden Valley, voller Grün und mit verstörender Rauheit – mitten in Amsterdam.

„Wäre ich Bürgermeister von Frankfurt oder Berlin, würde ich ein großes Areal für eine internationale Bauausstellung zur Verfügung stellen. Den Entwicklern freie Hand lassen und bitten, mit den Entwürfen zu überraschen.“

Coen van Oostrom
Founder & CEO von EDGE

Weg vom Uniformen. Diesen Gedanken greift auch Gerhard. G. Feldmeyer im Architekt:innen-Interview auf. Mehr als drei Dekaden deutsche Wohnarchitektur und internationale Projekte schärften den Fokus des renommierten HPP-Architekten.

Wir verstehen unter Wohnen heute mehr, als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Es ist ein Stück Selbstverwirklichung. Die monotone Wohnmaschine nach Le Corbusiers Unité d‘Habitation ist tot.

Gerhard. G. Feldmeyer
Geschäftsführender Gesellschafter bei HPP

9 Standorte, Zahlen und Best Practices: die City Reports Wohnen 2022

Spannende Best Practices, neueste Zahlen und Fakten des Wohnimmobilienmarkts: Wählen Sie alle City Reports aus, für die Sie sich interessieren und registrieren Sie sich für unseren kostenloses Newsletter. Wir senden Ihnen die ausgewählten City Reports per E-Mail zu.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
(*) Pflichtfeld
 
Mir ist bewusst, dass das Bereitstellen meiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt und als Gegenleistung für den ansonsten kostenlosen Marktreport anzusehen ist. BNP Paribas Real Estate verarbeitet meine Angaben zu Anrede, Titel, Name sowie meine E-Mail-Adresse für die Zusendung des Marktreports.

Darüber hinaus bin ich damit einverstanden, dass BNP Paribas Real Estate meine Kontaktdaten erhebt und verwendet, um mir regelmäßig ausgewählte Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zuzusenden. Wenn ich meine Telefonnummer angebe, stimme ich auch der telefonischen Kontaktaufnahme zu.

Meine Erklärung kann ich jederzeit per E-Mail an datenschutz@realestate.bnpparibas oder per Abmeldelink in den einzelnen Newslettern und E-Mailings widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Kontakt

Christoph Meszelinsky
CHRISTOPH MESZELINSKY
Managing Director / Head of Residential Investment
Als bundesweiter Bereichsleiter konzentriere ich mich vor allem auf institutionelle Investoren und nationale Großtransaktionen im Wohnbereich. Dabei arbeite ich intensiv mit unseren regionalen und nationalen Teams zusammen. Gemeinsam wollen wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden und haben stets ein offenes Ohr für neue Ideen. Für das Verständnis und die Transparenz der Wohnimmobilienmärkte in Deutschland veröffentlichen wir zahlreiche Marktberichte, wie zuletzt den Wohnimmobilienreport für institutionelle Investoren.
Transaction