STABIL HOHES PASSANTENAUFKOMMEN

Das Passantenaufkommen auf der Heidelberger Hauptstraße bewegt sich seit Jahren relativ konstant in einer Range zwischen 4.000 und 5.000 Personen pro Stunde. Mit 4.300 Passanten liegt der Wert der aktuellen Frequenzzählung genau in dieser Spanne, was im bundesweiten Vergleich einem Platz 49 und damit einer Positionierung im Mittelfeld gleichkommt. Dabei ist das Passantenaufkommen – insbesondere vor dem Hintergrund der enormen Länge der Hauptstraße von ca. 2 km – über weite Strecken außerordentlich stabil. Dementsprechend gefragt sind Ladengeschäfte in dieser Lage, seien es Anbieter aus dem Bereich Textil oder Körperpflege, die den westlichen Bereich bevorzugen, oder Gastronomiekonzepte, die tendenziell im touristisch geprägten östlichen Teil vertreten sein wollen. Aufgrund der gesunden Mieterfluktuation bieten sich dabei immer wieder Möglichkeiten für Neuzugänge. So belegt seit dem Frühjahr das niederländische Kaufhaus Hema die ehemals von H&M genutzten Fläche in der Hausnummer 37, während in der früheren Filiale des Schuhgeschäfts Dielmann im zweiten Halbjahr die expansive US-amerikanische Burgerkette Five Guys eröffnen wird.

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter