FREQUENZ: ZWEI LAGEN NAHEZU GLEICHAUF

Mit jeweils rund 3.600 Passanten pro Stunde liegen die Braunschweiger A-Lagen Sack und Damm bei der diesjährigen Frequenzzählung quasi gleichauf. Vor dem Hintergrund, dass die großen Anker wie das Konrad-Koch-Quartier, Karstadt, TK Maxx oder Galeria Kaufhof sehr gleichmäßig entlang der Straßenzüge aufgereiht sind, ist diese Verteilung der Passantenströme allerdings nicht besonders verwunderlich. Zudem hat die vollständige Vermietung des Konrad-Koch-Quartiers im ehemaligen City-Point den nördlichen Bereich der Innenstadt weiter aufgewertet. Im Frühjahr 2019 eröffnete das niederländische Leihfahrrad-Unternehmen Swapfiets einen Shop im Quartier und belegte damit die letzte noch verfügbare Fläche. Im bundesweiten Ranking der Passantenströme ordnet sich die Löwenstadt wie üblich im unteren Mittelfeld auf den Positionen 63 und 64 ein. Für die positive Entwicklung der Straße Sack spricht auch, dass die Braunschweiger Modekette Summersby ihren Standort am Damm zugunsten der Lage Sack im kommenden Jahr aufgeben wird. Voraussichtlich im Frühjahr 2020 wird sie auf rund 800 m² Verkaufsfläche im Langerfeldt-Haus eröffnen, welches seit dem Aus-
zug des namensgebenden Wäschehauses saniert wird.

Lesen Sie den vollständigen Bericht, indem Sie das PDF-Dokument herunterladen.

Laden Sie sich diesen Marktbericht als PDF herunter