Pressemitteilungen

 

 

11. September 2014

Porta erweitert Lagerflächen im Leipziger Norden

Leipzig – Auf Vermittlung der Industrial-Services-Berater von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), bundesweit führender Immobilienberater, hat das Einrichtungsunternehmen Porta seine Lagerkapazitäten im Leipziger Norden erweitert. Zur Entlastung des Zentrallagers in Sietzsch bei Landsberg (Sachsen-Anhalt) mietete die mit Lager- und Logistikarbeiten betraute Porta Möbel Logistik GmbH & Co. KG, eine 100-prozentige Tochter des Möbel- und Einrichtungshauses Porta, weitere knapp 6.000 Quadratmeter Lagerfläche. 

Die zusätzlichen Flächen befinden sich im Schkeuditzer Ortsteil Glesien in einem modernen Logistikobjekt in der Ikarusstraße nördlich des Leipziger Flughafens, und damit nur knapp 10 Minuten vom Porta-Zentrallager entfernt. Eigentümer der Liegenschaft ist ein Münchener Privatinvestor. 

Durch die Flächenerweiterung wird die positive Geschäftsentwicklung von Porta unterstrichen, die zuletzt unter anderem durch die erfolgreiche Neueröffnung des Einrichtungshauses an der Alten Messe in Leipzig deutlich wurde. Zudem stehen mittelfristig weitere Neueröffnungen in Ostdeutschland an. In unmittelbarer Nähe zum neuen Lagerstandort befindet sich auch das Porta-Einrichtungshaus Wiedemar, welches 1993 das erste Möbelhaus in Ostdeutschland war.

PDF herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Schaum Chantal

Chantal Schaum
Head of Public Relations
Press
+49 (0)69-298 99-948

Kontakt

Internationale Präsenz

Wir kennen Ihren Markt,
verstehen Ihren Bedarf
und bieten Ihnen in jeder
Phase des Immobilien-
Zyklus maßgeschneiderte
Lösungen. Der Erfolg
Ihrer Immobilienprojekte
ist unser Ziel.

Standorte auf der Karte

 

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien von BNP PARIBAS Real Estate jetzt auf bnppre.de

Suche
X