Pressemitteilungen

 

 

02. Mai 2019

München: Kate Spade eröffnete ersten Store in Deutschland

München - Das US-amerikanische Modelabel Kate Spade eröffnete erstmals einen eigenen Store in Deutschland. 550 Quadratmeter Einzelhandelsfläche mietete das Unternehmen dafür in der Brienner Straße 12 in der Münchener City über die Retail-Berater von BNP Paribas Real Estate. In den Räumlichkeiten soll neben der Verkaufsfläche auch ein Showroom entstehen; die Eröffnung fand bereits Mitte April statt. Die Fläche wurde in den vergangenen Jahren überwiegend als Pop-up-Store unter anderem für Westwing, Hermès und Google genutzt.

1993 brachte Kate Spade eine sechsteilige Handtaschen-Kollektion auf den Markt, die aufgrund ihres verspielten, modernen und bunten Designs international berühmt wurde. Drei Jahre später eröffnete der erste Store in New York. Heute steht die Marke für weit mehr als Handtaschen und zählt Damenmode, Schmuck, Schuhe, Geschenkartikel und Wohnaccessoires zu ihrem Sortiment. Kate Spade betreibt über 140 Einzelhandels- und Outletgeschäfte in den Vereinigten Staaten und über 175 weitere Läden weltweit. t

PDF herunterladen

Internationale Präsenz

Wir kennen Ihren Markt,
verstehen Ihren Bedarf
und bieten Ihnen in jeder
Phase des Immobilien-
Zyklus maßgeschneiderte
Lösungen. Der Erfolg
Ihrer Immobilienprojekte
ist unser Ziel.

Standorte auf der Karte

 

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien von BNP PARIBAS Real Estate jetzt auf bnppre.de

Suche
X