Pressemitteilungen

 

 

29. Juli 2016

Microcity München: Bereits erster neuer Mieter in ehemaliger Microsoft-Zentrale

München - Der Software-Konzern Microsoft wird im August seine Deutschland-Zentrale in Unterschleißheim aufgeben und in die Münchener Parkstadt Schwabing ziehen. Mit dem Wegzug werden mehr als 39.000 Quadratmeter Mietfläche in der Konrad-Zuse-Straße 1 frei. Um den Standort langfristig attraktiv zu gestalten und den Bedürfnissen der zukünftigen Mieter entgegen zu kommen, plant die Versicherungskammer Bayern als Eigentümer, den Campus zu einer kleinen „Stadt“ umzubauen: der Microcity. Entstehen soll ein offener und gemischter Standort mit breiteren Wegen, einem zentralen Platz und einem besseren Zugang der einzelnen Gebäude. Dazu sollen Aufenthaltsorte geschaffen werden,  Dienstleistungsangebote und Shops für die neuen Mieter sowie eine Kindertagesstätte und ein Fitnessstudio.

Mit diesem Konzept und der hochwertigen,  flexiblen Gebäudestruktur konnte bereits der erste neue Mieter gewonnen werden. Ein internationaler Technologiekonzern hat einen Vertrag über rund 5.400 Quadratmeter Bürofläche abgeschlossen und die Flächen auch bereits bezogen. Die Berater von BNP Paribas Real Estate und JLL haben die Versicherungskammer Bayern bei der Mietersuche beraten. Der Mieter wurde von Knight Frank betreut.

PDF herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Schaum Chantal

Chantal Schaum
Head of Public Relations
Press
+49 (0)69-298 99-948

Kontakt

Internationale Präsenz

Wir kennen Ihren Markt,
verstehen Ihren Bedarf
und bieten Ihnen in jeder
Phase des Immobilien-
Zyklus maßgeschneiderte
Lösungen. Der Erfolg
Ihrer Immobilienprojekte
ist unser Ziel.

Standorte auf der Karte

 

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien von BNP PARIBAS Real Estate jetzt auf bnppre.de

Suche
X