Pressemitteilungen

 

 

06. November 2017

BNP Paribas REIM wickelt Transaktion bei Paris ab

Im Rahmen eines Share Deals hat BNP Paribas REIM Frankreich ein Objekt für einen Privatinvestor aus dem Mittleren Osten erworben. Der Campus „Hajimé” liegt in Montigny-Le-Bretonneux bei Paris und wurde zu Beginn dieses Jahres fertiggestellt. Es hat eine Mietfläche von rund 14.000 m², bietet 850  Mitarbeitern Platz und verfügt über 500 PKW-Stellplätze sowie über eine Kantine für 300 Personen. Der Campus ist komplett an den Autohersteller Nissan für dessen Europa-Zentrale vermietet. Mit dieser Transaktion stärkt BNP Paribas REIM seine Stellung als zuverlässiger Partner für internationale Großkunden, die in den europäischen Immobilienmarkt investieren möchten. „Diese Transaktion ist das Ergebnis unserer neuen Struktur zur effektiveren Unterstützung unserer Kunden in der Umsetzung ihrer europäischen Investmentstrategie. Nachdem wir in diesem Monat bereits den Ankauf des ‚So Ouest Plaza‘ erfolgreich betreut haben, sind wir nun in weiteren Transaktionen für Kunden aus Asien, den Golfstaaten und anderen Regionen tätig. Wir möchten unser Angebot in diesem Bereich in den kommenden Jahren weiter ausbauen”, erläutert Xavier Mouette, Head of Key Client Group bei BNP Paribas REIM.

PDF herunterladen

Internationale Präsenz

Wir kennen Ihren Markt,
verstehen Ihren Bedarf
und bieten Ihnen in jeder
Phase des Immobilien-
Zyklus maßgeschneiderte
Lösungen. Der Erfolg
Ihrer Immobilienprojekte
ist unser Ziel.

Standorte auf der Karte

 

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien von BNP PARIBAS Real Estate jetzt auf bnppre.de

Suche
X