2016

 

 

Logistikregion Rhein-Neckar: Flächen dringend gesucht

Die Metropolregion Rhein-Neckar gehört zu den aktivsten Wirtschaftsräumen Deutschlands. Vor allen Dingen global erfolgreiche, produzierende Unternehmen stehen für den wirtschaftlichen Erfolg dieser Region.

Neben klangvollen Namen wie BASF, HeidelbergCement oder SAP sorgt eine breite Basis leistungsstarker und innovativer Mittelständler für ein funktionierendes und dynamisches Umfeld. Ein überdurchschnittlicher Anteil an Großunternehmen sowie ein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, das über dem bundesweiten Schnitt liegt, sind Indizien für die wirtschaftliche Stärke der Rhein-Neckar-Region. Dass diese Region aber nicht nur ein bedeutender Industriestandort ist, sondern auch im Logistikbereich zu den führenden Hubs in Deutschland gehört, wird vor diesem Hintergrund mitunter etwas aus den Augen verloren.

In der Summe der letzten drei Jahre zählte die Rhein-Neckar-Region zu den fünf umsatzstärksten Logistik-Agglomerationen Deutschlands. Nur in Hamburg, Frankfurt, Berlin und Düsseldorf wurden noch mehr Logistikflächen angemietet oder für den Eigennutz errichtet. Im Jahr 2015 beispielsweise wurde ein Flächenumsatz von gut 300.000 Quadratmeter registriert. Im Fokus der Nachfrage steht dabei Mannheim, wo auch einige der größten Verträge abgeschlossen wurden. Hierzu gehört z. B. ein Neubau über rund 24.000 Quadratmeter auf dem Areal der ehemaligen Taylor-Kaserne, den die Transco-Logistik GmbH anmieten wird. Benötigt werden die Flächen in erster Linie für die Teilelagerung und Teilvormontage zur Just-in-time-Versorgung des Werks der Daimler AG in Mannheim. Aber auch außerhalb Mannheims wurde eine rege Nachfrage registriert, wie der Eigennutzer-Neubau der Kartoffel Kuhn GmbH über etwa 22.500 Quadratmeter beweist, die sich für einen neuen Standort in Frankenthal-Eppstein entschieden hat.

Trotz der guten Nachfrage ist die Freude aber nicht ungetrübt. Als Wermutstropfen ist vor allem das viel zu geringe Angebot an modernen Logistikflächen zur Anmietung zu nennen, das es vielen Unternehmen erschwert, ihre Flächen- und Expansionspläne auch umzusetzen. Oft bleibt ihnen nichts anderes übrig, als Objekte selbst zu bauen oder sie sich von Projektentwicklern maßgeschneidert errichten zu lassen. Immer häufiger sind deshalb auch Ausweichprozesse zu beobachten, bei denen Unternehmen im Umland Mannheims oder den übrigen Landkreisen der Region Grundstücke suchen, weil sie dort günstiger sind. Hiervon profitieren u. a. Standorte im Landkreis Bad Dürkheim, im Rhein-Pfalz-Kreis oder im Kreis Südliche Weinstraße. Und Standorte wie Speyer, Haßloch, Landau, Frankenthal oder Germersheim, die bislang vor allem regionalen Marktteilnehmern bekannt waren, rücken zunehmend auch ins Blickfeld von großen nationalen und internationalen Nutzern und Investoren.

Eine Möglichkeit dem Flächenengpass zu begegnen stellt die Umnutzung von Konversionsflächen dar. Hiermit kann nicht nur dringend benötigtes Angebot geschaffen werden, sondern gleichzeitig können auch brachliegende Areale, häufig in relativ zentralen Lagen, wieder einer neuen Nutzung zugeführt werden. Ein gutes Beispiel ist der rund 46 Hektar große Standort der ehemaligen Taylor Barracks in Mannheim, der 2013 von der Stadt erworben und erschlossen wurde. Mittlerweile ist über die Hälfte der Fläche bereits vergeben, u. a. an namhafte Unternehmen wie DHL, die Rudolph Logistik-Gruppe oder die Transco-Logistik GmbH. Die große Nachfrage und zeitnahe Vergabe zeigt, wie schnell neue Flächenangebote aufgenommen werden. Mittlerweile stehen lediglich noch kleinere Grundstücke für mittelständische Unternehmen zur Verfügung. Große Logistiker, die Flächen deutlich über 10.000 Quadratmeter benötigen, müssen sich dagegen schon wieder auf die Suche nach nur bedingt vorhandenen Standortalternativen machen.


Autor: Christopher Raabe, Head of Industrial Letting der BNP Paribas Real Estate GmbH

Lesen Sie hier den Artikel aus der Immobilienwirtschaft (Juni 2016).

Internationale Präsenz

Wir kennen Ihren Markt,
verstehen Ihren Bedarf
und bieten Ihnen in jeder
Phase des Immobilien-
Zyklus maßgeschneiderte
Lösungen. Der Erfolg
Ihrer Immobilienprojekte
ist unser Ziel.

Standorte auf der Karte

 

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien von BNP PARIBAS Real Estate jetzt auf bnppre.de

Suche
X